Verfassungswidrigen gesetzlichen Bestimmungen, die sich mit der Scheidung nach einer Trennung umfassen, Trennung die schon mindestens seit zwei Jahre dauert

Inhalt: Der Grundstein fuer das Recht auf ein faires Verfahren ist die Voraussetzung, dass keine der Parteien gegenueber dem anderen benachteiligt wird. Aus dieser Perspektive gibt es keinen vernuenftigen Grund, eine Differenz in der Behandlung zwischen dem Klaeger und dem Beklagten in einer Scheidung zu rechtfertigen.


Veröffentlicht unter: